Willkommen
IT-Beratung & Entwicklung
Software Verkehrstechnik
Nutzen
StradaLux
StradaSignal
StradaPark
StradaMap
StradaMobile
StradaAnalytics
Referenzen
Unternhemen
Kontakt
Datenschutz

StradaMap

Das Werkzeug für Überblick


StradaMap dient der kartografischen Darstellung der Anlagen und verschafft Ihnen einen schnellen Überblick. Es ist ausgestattet mit allen Funktionen eines Geografischen Informationssystems (GIS). StradaMap kann alle denkbaren Auswertungen aus Straßenbeleuchtung, LSA usw. grafisch darstellen.

Wenn Sie bereits über ein Geografisches oder Netz-Informationssystem (GIS / NIS) verfügen, übernimmt StradaMap die Funktion eines Viewers zur grafischen Darstellung der Anlagen. Der Einsatz von StradaMap als eigenständiges GIS ist ebenfalls möglich.

Bi-direktionaler Aufruf von Sachdaten und StradaMap

StradaMap kann aus den Formularen der Strada-Applikationen heraus aufgerufen werden, umgekehrt kann man die zugehörigen Formulare aus der Grafik starten.

StradaMap Formular Bestand

Grafische Standard-Auswertungen

Die Strada-Applikationen stellen in StradaMap viele grafische Auswertungen zur Verfügung. Es sind Gruppierungen nach Material, Bauform, Typ und vielen mehr möglich. Die grafischen Darstellungen können direkt aus dem Menue aufgerufen werden.

StradaMap Karte Auswertung

Applikationsspezifische Auswertungen

Für StradaLux und StradaSignal gibt es in StradaMap zusätzlich spezifische Auswertungen, mit denen spezielle Arbeitsabläufe abgebildet werden - z.B. Gruppenwechsel oder Wartung der Signalanlagen.

StradaMap Karte Gruppenwechsel

Spezialauswertungen

Jeder Anwender kann eigene Abfragen anlegen, deren Ergebnisse in der Karte dargestellt werden. Für solche Spezialauswertungen ist weder Programmierung noch Kenntnis der Datenstruktur nötig.

Darstellungsebenen

Neben den üblichen Funktionen eines GIS verfügt StradaMap über folgende Darstellungsebenen (Layer):

Gruppe
  Layer
Beleuchtung
  Brennstellen, Maste, Ausleger, Überspannungen, Leuchten, Leuchtmittel, Schaltstellen, Kabel
Lichtsignalanlagen
  Knoten, Standorte, Maste, Ausleger, Signalgeber, Detektoren
Parkleitsysteme
  Standorte, Schilder
Parkscheinautomaten
  Standorte, Geräte
Verkehrszeichen
  Standorte, Schilder
Straßeninventar
  Standorte
Grundkarte
  Grundkarte 1 (z.B. 1:5000),
Grundkarte 2 (z.B. 1:25000)
Grundkarte 3 (z.B. Luftbilder)

Technische Grundlagen

StradaMap arbeitet mit Grundkarten, die vom Vermessungsamt oder aus einem bereits vorhandenen GIS bezogen werden können. StradaMap kann folgende Formate lesen:

  • Rastergrafik und Luftbilder (tiff, jpeg etc)
  • Vektorgrafik ESRI-Shape File (shp)
  • Oracle Spatial

Grafische und alphanumerische Daten befinden sich in demselben Datenpool, so dass keine redundanten Daten erzeugt werden. Wird beispielsweise der Standort einer Signalanlage oder eines Verkehrszeichens alphanumerisch gelöscht, so erfolgt die Löschung auch in der Grafik.

Datenquellen für StradaMap können sein:

  • die Strada-Datenbank
  • ein eigenständiges GIS
  • externe Datenquellen wie OracleMap, GoogleMap usw.

Ihr Nutzen

Mit StradaMap können Sie über die grafische Darstellung Auswertungen in großem Umfang schnell und intuitiv erfassen. Gleichzeitig liefert StradaMap in Kombination mit den Applikationen alle Daten zuverlässig auf dem neuesten Stand.