Willkommen
IT-Beratung & Entwicklung
Software Verkehrstechnik
Nutzen
StradaLux
StradaSignal
StradaPark
StradaMap
StradaMobile
StradaAnalytics
Referenzen
Unternhemen
Kontakt
Datenschutz

StradaMobile

StradaLux auf Tablets für die Arbeit vor Ort


StradaMobile ist die Anwendung für Monteure, die mit Strada vor Ort arbeiten wollen. Sie ist speziell für den Einsatz auf Tablets entwickelt, kann aber auch auf Notebooks oder im Büro auf PCs verwendet werden.

Derzeit stehen vier Applikationen zur Verfügung:

  • Geografisches Informationssystem GIS
  • Gruppenwechsel
  • Störungen
  • Anlagenbestand

Ihr Nutzen

  • StradaMobile zeigt jederzeit den aktuellen Datenbestand an.
  • StradaMobile zeigt den Anlagenbestand in allen Details an wie z.B. Brennstellen-Daten und Bauteile.
  • Störungen und Gruppenwechsel können vor Ort online bearbeitet werden. Daten müssen nicht zweimal erfasst werden (auf Papier vor Ort und digital im Büro).
  • StradaMobile spart Fahrzeiten, da die Daten die Monteure in Echtzeit erreichen (z.B. eine neue Störung).
  • StradaMobile ermöglicht den Wechsel zwischen Störungsbehebung und Gruppenwechsel.
  • Das GIS gibt eine Übersicht über die Lage der Brennstellen und erleichtert das Auffinden.

Technik

StradaMobile ist eine Web-Anwendung. Sie läuft in jedem Browser mit jedem Betriebssystem (IOS von Apple, Android, Windows) auf PCs, Notebooks und Tablets. Für Smartphones ist die Anwendung nicht geeignet, da große Datenmengen verarbeitet und abgebildet werden. Dazu ist der Bildschirm zu klein.

Daten und Layout werden in der Datenbank erzeugt, an einen WebServer weitergegeben und von dort an den Client gesandt.

Zum Einsatz von StradaMobile vor Ort ist eine Internet-Verbindung erforderlich.

Applikationen - Geografisches Informationssystem GIS

Funktionen:

  • Brennstellen können ausgewählt und in der Karte angezeigt werden (hier rot).
  • Nicht ausgewählte Brennstellen im Umfeld werden ebenfalls angezeigt (hier schwarz).
  • Brennstellen mit offenen Störungen können  angezeigt werden.
  • Eine Auswahl von Brennstellen, die im Gruppenwechsel getroffen wurde, kann im GIS angezeigt werden.
  • Das GIS kann den eigenen Standort über GPS ermitteln und anzeigen.
  • Alle üblichen GIS-Funktionen wie Pan (verschieben) und Zoom sind integriert.
  • Aus dem GIS heraus können die Daten der Brennstelle aufgerufen werden.

Applikationen - Störungen

Monteure können vor Ort Störungs-meldungen auswählen, die Daten bearbeiten und auch neue Störungen aufnehmen.

Hier das Formular für die Auswahl von Störungen. Nach der Auswahl werden die entsprechenden Störungen im Bereich unter der Eingabemaske angezeigt. Hier kann der Anwender die Störungen bearbeiten oder eine neue Störung anlegen oder zum GIS springen und die gestörten Brennstellen anzeigen lassen.

Wurde eine Störung zur Bearbeitung ausgewählt, wird sie mit dem nebenstehenden Formular angezeigt. In diesem Formular kann sie dann bearbeitet werden. Die zur Bearbeitung nötigen Formulare enthalten die Werte und Felder, die auch in der Zentrale verwendet werden.

Applikationen - Gruppenwechsel

Der Geschäftsprozess "Gruppenwechsel„ ermöglicht den Monteuren, einen Gruppenwechsel-Auftrag vor Ort durchzuführen und in den Status "erledigt" zu setzen. Der Anwender kann eine Auswahl treffen (z.B. einen Auftrag oder nur eine Straße wählen). Anschließend kann er die Leuchtmittel einzeln oder als Gruppe in den Status "erledigt" setzen und dabei das Datum angeben.

Vorteil: Wurden Leuchtmittel in den Status "erledigt" gesetzt, erscheinen sie bei einer erneuten Auswahl nicht mehr. Somit können mehrere Monteure zeitversetzt den selben Auftrag bearbeiten, ohne dass Arbeiten sich überschneiden.

Applikationen - Anlagenbestand

Der Anlagenbestand zeigt wie von StradaLux gewohnt die Brennstellen mit ihren Bauteilen sowie Straßen und Schaltstellen. Über dieses Modul können sich die Monteure über den Bestand informieren.

Sollten bestimmte Daten der Anlagen nicht mit dem Anlagenbestand vor Ort übereinstimmen, kann der Monteur die Änderungen als Anmerkung eintragen. In einer späteren Version kann der Monteur entsprechend seiner Berechtigung selbst die Daten ändern.